Von der Kleingruppe zur beachtlichen Abteilung

Vor 10 Jahren begann eine kleine Gruppe Einradfahrer damit, Einradhockey bei der DJK Eintracht Stadtlohn  zu spielen. Daraus ist mittlerweile ein beachtliche Abteilung mit über 70 Aktiven im Alter von 7 bis 56 Jahren geworden. Diese Spieler bilden sechs Teams, die regelmäßig an dem Ligaturnierbetrieb teilnehmen. Am 23.Juni wird das zehnjährige Bestehen gefeiert.

 

 

Finale D-Meisterschaft im Einradhockey

 

 Zum ersten Mal trägt die Einradhockeyabteilung des DJK Stadtlohn ein Finalturnier der Deutschen Einradhockeyliga aus. Dieses findet am 11.11.2017 von 10 bis 17 Uhr in der Dreifachhalle des Geschwister Scholl Gymnasiums statt. Beim sogenannten D-Turnier spielen sechs Mannschaften um den 23. Tabellenplatz. Mit dabei ist auch die hier beheimatete Mannschaft „The Devils“. Die gegnerischen Teams kommen unter anderem aus Lübeck, Trier und Rastede.

 

Einradhockey ist eine Ballsportart, die mit einem Einrad, einem Eishockeyschläger und einem Tennisball gespielt wird. Eine Mannschaft besteht aus vier Feldspielern, einem Torwart, der allerdings keine zusätzlichen Rechte hat und einigen Auswechselspielern. Das Besondere hierbei ist, dass die Mannschaften alters- und geschlechtsgemischt sind. So kann der 60-jährige Opa mit seiner 7-jährigen Enkelin zusammenspielen. Dadurch ist Einradhockey eine faire Sportart, bei der der Spaß im Vordergrund steht.

 

In den 1970er Jahren kam die Sportart durch einen Japaner nach Deutschland und seit 1995 gibt es die Deutsche Einradhockeyliga. Der deutsche Meister wird während der Saison über Turniere ausgespielt. Diese kann jeder Verein ausrichten, sodass sich die Konkurrenz anmelden kann. Die fünf besten Turnierergebnisse schlagen sich in der Tabelle nieder, ähnlich wie in der Weltrangliste beim Tennis. In dieser Saison nehmen 77 Mannschaften aus ganz Deutschland, England und Tschechien am Ligabetrieb teil.

 

Die diesjährigen Finalturniere der Liga finden in Hahnstätten, Lilienthal, Mörfelden und Stadtlohn statt. Zum zweiten Mal haben es die Stadtlohner Devils geschafft, sich einen Platz im D-Finale zu ergattern. Diese Saison wurden extra viele Turniere gespielt, da die Meisterschaft in der eigenen Halle stattfinden wird.

 

Auch bei diesem besonderen Turnier wird wieder eine Cafeteria im Eingangsbereich der Halle zu finden sein. Hier wird es leckere Brötchen, Kaffee und Kuchen und Heißwürstchen geben. Zuschauer sind zu diesem rasanten Spektakel herzlich eingeladen, sich die Randsportart Einradhockey mal aus der Nähe anzuschauen.

 

 

 

Ein super Heimspiel haben die Stadtlohner Mannschaften am Samstag, den 24.06.2017, in der Sporthalle des Gymnasiums geleistet.

Die Devils rücken mit dem zweiten Platz auf den 29. Platz der Tabelle vor und sind damit schon fast bei der D-Meisterschaft dabei! Die DJK Banditen lieferten einen super dritten Platz ab. Das erste Ligaturnier dieser Saison war es für die Berkelflitzer, die dieses sogleich mit einem vierten Platz abschlossen. Die Easy Rider haben trotz mehrfacher vorheriger Spielerausfälle einen grandiosen sechsten Platz geschafft, sodass die Liganeulinge OhneLenker mit sehr guten und teilweise knappen Spielen den siebten Platz ergatterten.

Wir freuen uns schon auf das nächste Ligaturnier in Stadtlohn am 14.10. und laden recht herzlich dazu ein.

 

 

 

 

Am Sonntag den 11.12.16 um 20.00 Uhr wurde ein Beitrag über Einradhockey der DJK Stadtlohn auf KIKA-LIVE gesendet. Wer die Sendung verpasst hat kann hier den Beitrag anschauen.   Link